Kupferdächle, Pforzheim

Geschrieben von Flozze

DAS PACK live im 'Kupferdächle' in Pforzheim, 06.10.2012----------------------------------Wir wachen auf, irgendwo im Nirwana bei Weinheim. Eine kleine Pension am Arsch der Welt, neben einer Ruine auf einem alten, verfallenen Bauernhof. Der Tross setzt sich in Bewegung und wir liefern noch King Kreischer und seine Mannen am Café Central ab, wo die gestern ihr Auto stehen gelassen haben. Dann machen wir uns auf den Weg nach Pforzheim. Zum Glück ist diese Strecke wiederum nicht so weit. Nachdem wir ungefähr eine halbe Stunde durch Pforzheim gefahren sind, auf der Suche nach dem Hotel, checken wir gegen Mittag ein. Ich hatte hier Tags zuvor schon angerufen, um zu checken ab wann wir die Zimmer beziehen können, und habe mich gewundert über diese seltsame Stimme. Ein hustender, alter Mann ging an`s Telefon und röchelte ordentlich in den Hörer, und sprach mit mir, mit einer Stimme wie Charles Bukowski, kurz vor seinem Ableben. Es ist manchmal komisch im Leben, dieser Mann sitzt jetzt an der Rezeption, gibt uns die Zimmerschlüssel und sieht genau so aus wie ich es mir vorgestellt habe. Eine lebende Parodie seiner selbst. Dann geht es in den Club, das Kupferdächle. Hier waren wir Ende 2009 mit den Ohrbooten und haben einen sensationellen Podcast gedreht. Wirklich sehr empfehlenswert. Einfach mal auf unserer Homepage unter 'Tourberichte' oder direkt bei youtube checken. Das Kupferdächle ist ein äußerst professionell geführtes Jugendzentrum, mit Jenny als Chef und FSJ-ler und allem Pipapo. Der Soundcheck geht jetzt jeden Tag schneller von statten, wir sind wieder in der Routine. Dann kommt Kreischer an und hat ein neues Familienmitglied im Gepäck. DJ Sdag. Ein Hip-Hop DJ alter Schule. Das wird interessant. Jetzt gibt es aber erstmal Abendbrot. Nudelauflauf. Einmal mit Hack und einmal ohne. Dann gibt es Rap im Backstage und ich stelle fest dass sich der Schnapsverbrauch eindeutig gesteigert hat innerhalb der letzten Tage. Heute ist bevor wir auf die Bühne gehen bereits die zweite Flasche Wodka alle, bei nur sechs Trinkern. Ich bin eh raus und Urs trinkt heute auch nur Bier. King Kreischer mit Noodt als Backup-Rapper und Funk Gitarrist und DJ Sdag legt auf jeden Fall schon mal sensationell vor. Eine wirklich gute Show mit Kreischer in Embrionalstellung auf der Bühne. Das sieht man selten. Prima. Dann kommen wir, und der große Saal hat sich tatsächlich noch ganz gut gefüllt. Und die Leute sind heute vom ersten Ton an in Partylaune. Es ist ein einziges wildes Gepoge und Getanze und Gesinge. Wunderbar. Wir sind heute ne tighte Rock-Supergroup. Das macht mir Spaß. Ich möchte mich an dieser Stelle auch nochmal ganz herzlich bei all den Menschen bedanken die nach den Konzerten zu mir kommen und mir nette, gute Dinge wünschen für mein Leben. Das finde ich sehr lieb und rührend und es macht mich immer ein bisschen verlegen und ich weiss nicht was ich sagen soll. Trotzdem Danke. Nach der Show wird das Gelage fortgesetzt, ich zähle inzwischen fünf Flaschen Wodka und einen ganzen Haufen Biere, + X! DJ Sdag nimmt irgendwann die Farbe der Wand an und legt sich in der Ecke auf einem Sessel ab. Wir fahren mit zwei Taxen in`s Hotel und angeblich soll die Party noch ne Weile weitergegangen sein. Ich jedoch ziehe mich zurück, sehe noch bis morgens um 5 'Die Manns' im ZDF und am nächsten Morgen nach dem Frühstück eine Reportage über die Namib (wenn ich mich recht entsinne), ein Wüste in Namibia. Da waren meine Oma und Opa mal im Urlaub und deswegen finde ich das schön und werde sentimental. Das ist noch mal ne Basis für den nächsten Tag. Bis gleich!
Zurück zur Übersicht

Podcast


Fotos