Soundgarden Festival, Bad Nauheim

Geschrieben von Pensen

Moin. Hu. Gegenüber unseres Dorint-Hotels besuche ich mit Bremmelmett & GriechenJerry (Dennis) ein echtes deutsches Ghetto mit Netto. Trotz der allgemeinen Müdigkeit wird jetzt schon vorausschauend eingekauft. Zu mal wir ja heute auch schon so früh dran sind.

Das Ziel ist Heute das wunderschöne Bad Nauheim, welche eine Bekannte Kneipp-Stadt ist. Also nicht sitzen & trinken sondern Beine hochkrämpeln und durch Eiswasser waten. Klingt erfrischend. Hin da.
Auf dem "Soundgarden-Festival" fahren überall kleine Golf-Buggies kreuz und quer. Zeitgleich schickt "K.T Clue" ein oskarreifes Rasenmäher Video seines Sohnes. Herjeh, Karma oder wie das heißt. Heute fährt die Welt auf kleinen Autos. Tufftuff.
Die Spielzeit der DAS PACK Gruppe ist auf 16:30h angesetzt. Jetleg Gefühle reifen in uns, da nur noch zwei Stunden bis zum Konzert sind, und wir grad erst aufgestanden. Sabby baut unter unserer Mithilfe im Zelt das Merch auf, wir versorgen uns mit Getränken und lungern dann vorm Bus hinter der Bühne rum. Ein Hauch Familie Flodder liegt in der Luft. Camping auf ganz arm, dafür aber auch kurz. Und Zack, 16h : Umbau. Die Bühnenrew ist fit und schnell, Dennis sowieso und Schali führt uns mit flotten Ansagen durch den tollen Soundcheck. Da bleibt noch genug Zeit für Labinski und Dennis sich schnell in Schale zu schmeissen, um dem Intro den gewissen Schmiss zu verleihen. Ein riesen Erfolg. Timmey und ich müssen uns nur noch ins gemachte RockNest setzen und poltern 45min MusiPusi vom allerfeinsten. Unterstützt, getragen und beflügelt natürlich vom Bad Nauheimer Publikum, welches Spaß hat und auch jenen verbreitet. Hosenpulli, Hosenpulli-Chöre branden vor Vanillebär auf, was ich wiederum für intelligent halte. Danach werfe ich meinen Vanille-Hut schwungvoll hinter mich in die Höhe. Dennis erzählt mir später, dass die Mütze nicht mehr runter kam. Exakt und meterhoch auf einer Bühnentrass gelandet. Freut sich LeiterGerry, muss er runter angeln nachher. Beim Schlittschuh-Lied unterstützen und tatkräftig der flotte Totte & dieser andere Sänger, auf jeden fall sind beide von den "Monsters of Liedermaching". Auf den Punkt eine Minute zu spät sind wir glücklich fertich.
Nach uns spielen die syhmpatischen "Killerpilze" und wir geniessen noch ein bischen die hinterbühnsche Camping Stimmung unsrerseits. Dann Schnacken am Merch und und endlich was Essen. Geduldig warten wir auf Putennachschub und alsterwassern die Wartezeit. Lohnt sich aber, denn die gutmütigen Essensmacher können das Essen machen gut. Sehr geiler Satz, Dankeschirm.
Die nächsten einzwei Stunden irren wir noch gutgelaunt über Gelände, gucken Bands, nehmen Drinks und finden uns klasse. Den angenehm kurzen Fußweg nach Hause ins Hotel Lindemann beschreite ich mit den IntroGirls. Schali sitzt schon schön entspannt im Hotel und guckt Unterhaltungsfernsehen. Ein bekannter Moderator spielt gegen eine Dame Brettspiel und Baggerfahren, macht Millionen, Labinski will auch. Millionen. Damit machen. Dann kommt die Quizfrage: "Was kann man gewinnen? A: 2 Millionen Euro, oder B: Ein gruseliges Hörbuch. Mmmh. Kommt natürlich drauf an wie gruselig. Dennis schlägt fürs nächste mal noch ne bessere Frage vor: Welche Farbe hat Rot? Rot oder Blau? Wir finden es witzig.
Pünktlich zum Fußball stößt auch Totte dazu aber kurz vorher spielt sich noch ein rangeliges Spektakel ab. Aus unerfindlichen Gründen, schält sich maulwurfshaft der galante Labinski mit schabenden Bewegungen unter Claudios Matratze. Es kommt allerdings erschwerend hinzu, dass Schali gemütlich da drauf liegt und Ferni guckt. Die Szenerie sorgt für Erheiterung und Respektbekundungen für Jan. Gut gewühlt Löwe. Kichernd verlassen Dennis eh Klar und ich den Raum, rüber zu uns. Ribery sieht mit Bart echt ma krass aus...Und denn ist Schluss mit Heute. Gute Nacht Liebe Leute, war wunderbar! Ooohnd dschütz!

(Die zusätzlichen Livefotos sind geknippst von www.blauesledersofa.de)

Zurück zur Übersicht

Podcast


Fotos