Kump, Brilon

DAS PACK live im Kump/Brilon am 30.01.2010 Heute ist die Strecke ein echter Katzensprung. 350 km. Lächerlich. Wir brechen locker um 11 in Emden auf und kommen ziemlich gut durch. Im Sauerland erleben wir ein Wintermärchen. Es ist derart verschneit alles hier. Je weiter wir von der Autobahn ins Landesinnere fahren, desto schöner/schlimmer wird es. Aber unser hübscher grüner Bus bringt uns sicher durch. Und natürlich Urs, unser Techniker und nimmermüder Fahrer. Angekommen im Kump werden wir herzlich empfangen vom Veranstalter Gisbert und David, seinem Kollegen. Wir bauen auf, mit Premiere in der Glotze. An sich herrlich, aber irgendwie auch kacke, denn mein Team Hannover verliert desaströs, zu Hause gegen Nürnberg, Urs`Bremer kriegen in Gladbach einen aufs Dach und Pensens HSV hat gestern schon nur ein klägliches 1:1 gegen Wolfsburg geschafft. Naja. Soundcheck, und dann lecker Essen vom Italiener nebenan. Das ist wirklich gut. Das muss man sagen. Das Hotel ist etwa 100 Meter die Strasse runter, beste Bedingungen sozusagen. Wir werden auch gleich in die örtlichen Trinkgewohnheiten eingeführt, der Drink der Stunde nennt sich 'Sport' (was vermutlich auch auf das TrinkVERHALTEN zurückzuführen ist) ein Cola-Rum Gemisch mit einem Schuss Zitrone. Mir als Abstinentler schwant böses. Als wir um etwa halb neun aus dem Hotel zurück ins Kump kommen hören wir bei geschlossener Tür die Kiddies brüllen. 'Einer geht noch rein' und 'Eimer, Eimer', was sich in diesem Falle auf die gewünschte Größe der nächsten bestellung bezieht. Fantastisch, ich möchte wieder 15 und besoffen sein, denke ich auf der einen Seite. Cool dass ich nicht mehr 15 bin, denke ich auf der anderen. Egal. Insgesamt ist das Publikum dann doch gemischt und einige textsichere Leute sind in der ersten Reihe, nice. Und alle gemeinsam feiern wir ein schönes Fest. 'Mein Schwan' als erster Song verbindet Pubertierende mit Menschen die diese Zeit schon hinter sich gelassen haben und alles vereinigt sich in einem großen Apfelstrudel der Liebe. Es werden spontan Songs geschrieben, wie z.B. 'Ich bin innerlich verdorrt, gib mir endlich ma nen Sport'. Pensen Freestyle deluxe. Ansonsten gibt`s ordentlich auf die Nusche und das Sauerland mag uns. Wir euch doch auch, Kinder. Herrlich war`s. Bis bald!
Zurück zur Übersicht

Podcast


Fotos